5 Einzel- und 3 Mannschaftsmedaillen bei den Berliner Meisterschaften im Crosslauf

Samstag, 14. Oktober war für den letzten offiziellen Wettbewerb in diesem Kalenderjahr reserviert.
Unsere erste Berliner Crossmeisterschaft hat uns viel Freude bereitet. Wir nahmen mit 23 Kindern in 5 verschiedenen Altersklassen teil.

Unsere Jüngsten in der U10 haben uns am meisten überrascht. Arthur und Vincent starteten sehr stark und führten das gesamte Rennen bis zum Ziel an. In einem verrückten Finish gewann Arthur mit einem Schritt Vorsprung! Beide in einer Zeit von 3:41! Unser drittes Teammitglied Malik kam nur knapp dahinter auf den tollen 9. Platz (3:58)!
Neben den zwei Einzelmedaillen haben die Jungs uns das erste Vereinsmannschaftsgold bei einer Berliner Meisterschaft gebracht!
In diesem Lauf ist auch unser jüngster Teilnehmer Julius zu erwähnen. Bei seiner ersten BM zeigte er ein beherztes Rennen und wurde 7. in seiner Altersklasse M8!

Kurz nach den Jungen waren die Mädchen in der gleichen Altersklasse am Start. Wieder mit einem starken Team am Start, enttäuschten uns die Mädchen nicht! In einem sehr spannenden Finish verlor unsere Nele die Goldmedaille auf der letzten Etappe des Rennens. Auch wenn sie nach dem Rennen ein wenig enttäuscht war, sind wir sehr stolz auf sie und ihre starke Leistung heute (3:56)! Unsere Schulcross-Siegerin Maja war auch heute wieder auf einem tollen Niveau und wurde 6. mit einer Zeit von 4:15! Unsere dritte Läuferin Johanna sorgte dafür, dass Nele wieder ein Lächeln ins Gesicht bekam. Mit ihrem 11. Platz (4:25) brachte Johanna uns das Mannschaftsgold! In diesem Rennen hatten wir auch Marlene auf Platz 24 (4:45).
Unsere einzige W8-Teilnehmerin hier war Hannah, die mit 4:40 auf Platz 9 kam!
Mehr Medaillen und noch mehr Aufregung brachte die U12-Mannschaft. Von fünf gestarteten Kindern war Paul mit Platz 3 (3:40) in seiner Altersklasse M10 am erfolgreichsten. Richard wurde in seinem ersten Rennen und nach nur einem Monat Training 24. (4:03). Nach einem Sturz während des Rennens schaffte es Moritz aufzustehen und das Rennen auf Platz 26 zu beenden (4:04).
Im gleichen Rennen, in der Altersklasse M11, waren wir mit Anton auf Platz 25 (4:37) und Marc auf Platz 23 (4:30) vertreten! Als Mannschaft belegten die Jungen den 9. Platz von 16 Mannschaften!

Das vierte Rennen des Tages war nicht weniger interessant als die ersten 3. Diesmal waren wir mit 6 Mädchen vertreten! Die Beste aus dem Team und Verteidigerin des 3. Platzes vom letzten Jahr war Romi (3:42)! Mit gebrochener Hand und ohne Vorbereitung überraschte Romi uns und sich selbst, indem sie wieder einen tollen Charakter zeigte. Unsere zweitbeste in der W11 war Jana auf dem 11. Platz (4:02), Theresa wurde 27. (4:24).
In der W10 wurde Clara 10. (3:57), Finja 12. (4:03) und Lina kam auf den 36. Platz (5:00).
Obwohl wir nur ein Top-3-Einzelergebnis hatten, konnten wir in einem so schnellen Rennen mit geringen Unterschieden zwischen den Läufern die Silbermedaille als Team gewinnen!

Im letzten Rennen des Tages für uns (U14-Mädchen) starteten Nele und Linda. Nachdem sie am Montag beim Schulcrosslauf den zweiten Platz belegt hatte, kam Nele beim heutigen 2km-Lauf auf Platz 8 (7:59).
Linda hat sich wie immer deutlich verbessert und wurde 15. mit einer Zeit von 8:17!

Heute haben unsere Kinder gezeigt, dass sich hartes Training auszahlt, denn sie haben in den letzten 2 Monaten wirklich großen Einsatz gezeigt!

Wir sind sehr stolz auf jedes Kind und jede Leistung!

ERGEBNISSE